Home

PMD Header Kugeln

Welcome to the homepage of the institute pmd

Dear readers of this page,

I would like to welcome you to our homepage. These pages are intended to give you an overview of our courses and our research topics. In both areas we work together with industry if possible, but are not allowed to publish some of it. In the field of teaching a lot has changed in the last semesters, please be curious and approach me and my team! The same applies to our research – we look forward to your comments, let yourself be inspired by the topics!

Kind regards

Prof. Dr.-Ing. Eckhard Kirchner and the whole pmd team

News from our institute

  • 2019/10/09

    Neubesetzung des Sekretariats

    Zum 1. September 2019 hat Frau Heidrun Vollbrecht ihre Tätigkeit im Sekretariat des Fachgebiets Produktentwicklung und Maschinenelemente aufgenommen. Frau Vollbrecht war vorher in der Industrie in verschiedenen Funktionen tätig und bringt ihre Erfahrung in Organisation und Administration bereits tatkräftig in das Leben und Arbeiten am Fachgebiet ein. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachgebiets, freuen uns, dass das Sekretariat nun wieder besetzt ist und hoffen auf eine lange und gute Zusammenarbeit!

    Eckhard Kirchner und das ganze pmd-Team

  • 2019/10/09

    Neue Demonstratoren für selbstschmierende Gleitlager

    Herr Jürgen Vollmer, Sales Manager bei Federal Mogul Deva GmbH, hat mehrere Demonstratoren für selbstschmierende Gleitlager an das pmd übergeben. Diese werden im Fach Maschinenelemente und Mechatronik II als Lehrmodelle in der Demonstratorensprechstunde zur Verfügung stehen. Das pmd bedankt sich bei Herrn Vollmer und bei Federal Mogul Deva für die Lehrmaterialien und das mitgegebene Know-How, welches ab dem kommenden Sommersemester in den Lehrbetrieb eingepflegt wird.

  • 2019/08/09

    ICED 2019

    Vom 5. bis 8. August fand an der Technischen Universität Delft die diesjährige International Conference on Engineering ICED statt. Vier Vorträge wurden vom pmd gehalten, Frau Fiona Schulte und die Herren Jannik Reichwein, Sven Vogel und Stefan Schork präsentierten die Ergebnisse in vier verschiedenen Vortragsreihen. Ausgerichtet wurde die im zweijährigen Rhythmus stattfindende Konferenz von der Design Society, www.designsociety.org

  • 2019/07/31

    Wälzlager als Anschauungsmodell übergeben

    Von links nach rechts: Christian Zipp, Katharina Stiller, Jason Zhao (Schaeffler), Eckhard Kirchner, Tobias Schirra (pmd)

    Am 24.7. übergab Herr Jason Zhao, Leiter Personal der Industriedivision der Schaeffler Technologies AG & Co Kg. ein zweireihiges Pendel-Rollenlager als weiteres Exponat an das Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente im Rahmen eines Informationstermins. Frau Katharina Stiller und Herr Christian Zipp sowie Herr Zhao trafen mit wissenschaftlichen Mitarbeitern der Fachgebiete pmd und PTW sowie mit Studierenden zusammen, Thema waren die Erwartungen der Arbeitsgeber an die Absolventen aber auch die Wünsche der Absolventen. Im Rahmen des Besuchs wurden auch die Versuchseinrichtungen zur Wälzlagertechnik im Gerhard-Pahl-Zentrum besichtigt, insbesondere der neue Wälzlagerprüfstand, der aufbauend auf der Masterthesis von Herrn Tobias Schirra mit Unterstützung der DFG beschafft wurde.

  • 2019/07/25

    Validierungsinfrastruktur für die Zustandsüberwachung von Großgetrieben in industriellen Anwendungen

    Zum Ausbau der Validierungsinfrastruktur für die Zustandsüberwachung von Großgetrieben in industriellen Antrieben am pmd wurde ein Förderantrag im Rahmen des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) angenommen. Das Vorhaben dient zur Validierung der Forschungsergebnisse bezüglich des Condition Monitorings von Großgetrieben basierend auf in-situ Messungen mittels mechatronischer Maschinenelemente. Zur Schaffung der notwendigen Validierungsinfrastruktur soll ein Antriebselementeprüfstand der 350 kW Klasse inklusive der nötigen Messtechnik und weitere Komponenten zur Simulation realistischer Umgebungsbedingungen beschafft werden, um eine möglichst anwendungsnahe Validierungsumgebung zu schaffen. Im Rahmen des Projektes bestehen viele Kooperationsmöglichkeiten mit Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • 2019/07/24

    Tutorium „Maschinenelemente im Fahrzeuggetriebe“

    Wir freuen uns, das Tutorium „Maschinenelemente im Fahrzeuggetriebe“ auch in diesem Jahr wieder anbieten zu können. Das Tutorium befasst sich mit Themen rund um Handschaltgetriebe von Automobilen und legt besonderen Fokus auf die konstruktive Umsetzung von Maschinenelementen im Getriebe und die daraus resultierenden Auswirkungen auf Funktions- und Montageaspekte. Als Lehrmaterial stehen uns dabei sieben Getriebe zur Verfügung, die uns in freundlicher Unterstützung durch die Opel Automobile GmbH zur Verfügung gestellt wurden. Darüber hinaus wird in diesem Jahr auch ein Getriebe eines elektrischen Antriebs zur Verfügung stehen. Das Tutorium findet in unserer Lehrwerkstatt im Gerhard-Pahl-Zentrum (L1|10 112) statt und startet am 14.10.2019 und endet am 18.10.2019. Das Kolloquium zu den im Laufe des Tutoriums erarbeiteten Ergebnissen findet ca. 7 – 14 Tage danach statt. Details

  • 2019/07/02

    Umstellung des pmd Lehrangebots – Ankündigung

    Liebe Studierende im Maschinenbau,

    im Zuge des Umstellung und Neubearbeitung des Lehrangebots in der Produktentwicklung kommen wir einer Anfrage des Fachschaft Maschinenbau nach, die Lehrangebote im Bachelor- und im Master-Bereich besser zu verteilen. Das bedeutet, dass mittelfristig die angebotenen Lehrveranstaltungen WMPE (Neu seit WS 2018/19) und PI getauscht werden, PI wird zudem komplett überarbeitet werden.

    Damit sich die Umstellung nicht studienverlängernd auswirkt finden in Abstimmung mit Fachschaft und Studienausschuss im kommenden Wintersemester die Lehrveranstaltungen Produktinnovation (Dr. Kloberdanz, letztmalig) und WMPE (Kirchner) parallel statt, im kommenden Sommer nochmals WMPE (Kirchner), also beide Veranstaltungen einmalig in einem Semesterrhythmus. Im Winter 2020/2021 wird dann eine neue Lehrveranstaltung anstelle der bisherigen Produktinnovation angeboten, die genauen Details müssen noch im Fachbereich besprochen und genehmigt werden. Ziel ist, eine moderne Lehrveranstaltung mit zeitgemäßen Inhalten als Nachfolgeveranstaltung zu entwickeln, die im im Wintersemester des Masterstudiums das Lehrangebot abrundet.

    Falls Sie Interesse an diesen Veranstaltungen haben, planen Sie bitte entsprechend diese Veränderung in Ihren Studienplan ein.

    Ich freue mich auf die neue Lehrveranstaltung, Ihre Anregungen und hoffe auf Ihr Interesse.

    Eckhard Kirchner