Wälzlagertechnik

PMD Header Kugeln

Wälzlagertechnik

Dozent Art und Umfang der Veranstaltung
Prof. Dr.-Ing. Eckhard Kirchner
& externe Dozenten
2 SWS (Vorlesung)
Vorlesung  
Vorlesung im Wintersemester
freitags 08:00 – 11:30 Uhr in L1|10 113
Vorlesungstermine nicht wöchentlich
Termine werden in der ersten Vorlesungs bekannt gegeben

Aktuelles

Aktuelle Mitteilungen zur Veranstaltung finden Sie unter den aktuellen Mitteilungen des Fachgebiets.

Inhalt

In der Ringvorlesung wird am Beispiel der Wälzlager auf die Grundlagen einer wichtigen Klasse der Maschinenelemente eingegangen. Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:

  • Belastung und Lastverteilung
  • Schmierung von Wälzlagern
  • Tragfähigkeit und Lebensdauer
  • Anwendungsgrenzen
  • Reibung
  • Oberflächeninduzierte Schäden und Kinematik
  • Dynamik
  • Festigkeit und Käfigauslegung
  • Schadenskunde
  • Herkunft und Zukunft

Dabei wird auf Berechnung und die Konstruktion der Komponenten des Wälzlagers detailliert eingegangen, die Beispiele und Erkenntnisse werden an praktisch relevanten Schadensbildern diskutiert.

Die Inhalte orientieren sich am aktuellen Stand der Entwicklung, Ergebnisse aus der eigenen Forschung am pmd werden für die Studierenden aufbereitet.

Literatur

  • Steinhilper, W., Sauer, B. (Hrsg.) (2012) Konstruktionselemente des Maschinenbaus 2 – Grundlagen von Maschinenelementen für Antriebsaufgaben, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 7. Auflage.
  • Schlecht, B. (2009). Maschinenelemente 2 – Getriebe, Verzahnungen und Lagerungen. Pearson Education, München, Boston, San Francisco.
  • Dahlke, H. (1994): Handbuch Wälzlager-Technik. Bauarten, Gestaltung, Betrieb. 1. Aufl. Braunschweig, Vieweg, Wiesbaden.
  • N.N. (2015) Wälzlagerpraxis – Handbuch zu Gestaltung und Berechnung von Wälzlagerungen. 4. Auflage. Vereinte Fachverlage, Mainz.

Moodle

Informationen, Unterlagen zur Vorlesung sowie ergänzende Materialien finden Sie auf der E-Learning-Plattform Moodle (Moodle_TU_Darmstadt) unter der Lehrveranstaltung „Wälzlagertechnik“.