EOS M 290 Anlage

PMD Header Kugeln

13.11.2017

EOS M 290 Anlage

Die Fachgebiete pmd und KLuB erweitern ihre Ausstattung um eine EOS M 290 Laser-Sinter-Anlage zur Herstellung hochwertiger Metallteile. Dies ermöglicht die Fertigung von Bauteilen bis zu einer Größe von 250 mm x 250 mm x 325 mm direkt aus CAD-Modellen. Dabei wird mit einem 400-Watt-Laser Metallpulver verschmolzen, um daraus die Bauteile schichtweise aufzubauen.

Die Möglichkeiten des Fachgebiets pmd im Bereich der additiven Fertigung werden von der Verarbeitung verschiedener Kunststoffe um die Herstellung von Metallteilen erweitert. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, die jetzt in Forschung, Lehre und Industrieprojekten im Rahmen des neuen Forschungsbereichs Additive Manufacturing eingesetzt werden. Die Anlage wird zur Evaluierung von entwickelten Designstrategien als auch zur Erstellung von Prototypen verwendet. Im Rahmen der Einrichtung der Maschine nahmen Mitarbeiter der beiden Fachgebiete an einer Schulung der EOS GmbH teil, um die Möglichkeiten der EOS M 290 kennen zu lernen.

zur Liste